Eingangsbild

Festprogramm für Rostock

Foto 1700 Jahre

Das gesamte Programm des Festjahres finden Sie  hier.

Die Ankündigungen hören und sehen Sie in Beiträgen von Radio LOHRO und bei MV1.

 

Festprogramm für Stralsund

Titel Flyer HST

Das Programm für Stralsund finden Sie hier oder auf der Seite der Hansestadt Stralsund.
Am 13. Februar 2021 fand ein ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die erste Deportation
von 31 jüdischen Erwachsenen und Kindern in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar 1940 statt.

Die Aufzeichnung ab 00:29:16 finden Sie auf Youtube.

Write comment (0 Comments)

Das sog. "Wallich"-Manuskript" als Zeichen deutsch-jüdischen Kulturaustauschs um 1600
Prof. Dr. Franz-Josef Holznagel

Vortrag (online) im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur im Kloster"
Dienstag, 6. April um 17.15 bis 18.45 Uhr

Write comment (0 Comments)

Rundgang auf jüdischen Spuren durch Rostock

Max-Samuel-Haus & Soziale Bildung e.V.

Dienstag, 13. April von 16.00 bis 19.00 Uhr, Treffpunkt: Vor dem Rathaus

Write comment (0 Comments)

Ohne Hut und Bart - Rabbinerin in Deutschland
Vortrag und Diskussion mit Rabbinerin Dr. Ulrike Offenberg

Ein Angebot des Projekts „Dialograum schaffen – Geschlechtergerechtigkeit leben – Vielfalt gestalten“ beim Landesfrauenrat M-V e.V.

Dienstag, 27. April 17.00 - 19.00 Uhr, Ort: Jüdische Gemeinde, Augustenstr. 20, 18055 Rostock

Write comment (0 Comments)

Max Liebermanns Bild "Der zwölfjährige Jesus im Tempel" und der Berliner Antisemitismusstreit 1879
Vortrag von Willfrid Knees, Evangelischer Stadtpastor Rostock

Donnerstag, 29. April um 18.30 Uhr, Online-Vortrag

Teilnahme unter dem Link: https://bbb-greenlight.uni-rostock.de/b/mar-liw-lpv-ykz

Auf der Ersten Internationalen Kunstausstellung in München im Jahr 1879 löst das Bild "Der zwölfjährige Jesus im Tempel" von Max Liebermann einen Skandal aus. Es wird ihm vorgeworfen, den Heiland der Christen als hässlichen Juden-Jungen darzustellen. Das Gemälde wird als Blasphemie empfunden.

Write comment (0 Comments)